Erklärung zu Tafel 1: Adolf Hitler ?

 

Adolf Hitler?

“Karl der Große ist einer der größten Menschen der Weltgeschichte, da er es fertig gebracht hat, die deutschen Querschädel zueinander zu bringen.”

 

…Wann also tauchte die Idee „Europa“ auf? Wer brachte sie mit Karl in Verbindung, dass er „für“, nicht bloß „in“ Europa handelte? Wer war das Sprachrohr dieses Konzepts? Die Antwort darauf ernüchtert noch einmal. Sie enteilt dem Karolinger um ein volles Jahrtausend. Denn die Karls-Schau verdankte sich der deutschen Romantik und verbreitete sich – durch die braune Propaganda… aus:Johannes Fried, „Ein dunkler Leuchtturm“, in Der Spiegel – Heft 3/2002

 

…Der Vordenker der NS-Bewegung, Alfred Rosenberg machte Widukind zum Prototypen „des germanischen Führers und Kämpfers für die nordische Rasse und den arteigenen Glauben“. Dafür wurde der Sieger Karl nunmehr mit dem Beinamen „Sachsenschlächter“ belegt. Das muss dem Chefideologen, wie aus Hitlers Tischgesprächen hervorgeht, einen ernsthaften Verweis von seinem „Führer“ eingetragen haben: Karl, so meinte Hitler, sei „einer der größten Menschen der Weltgeschichte“, weil er es fertiggebracht habe, „die deutschen Querschädel zueinander zu bringen“…

aus: Josef Tusch, „Sturmfest und erdverwachsen“, www.scienzz, 06.01.2007

 

 zurück